Dein Starterpaket

Bei mir bekommst du die ganzheitliche Sicht auf dich und deinen Hund

Weil nur wichtig ist, wie du genau den Hund, den du hast, für dich gewinnst.

Als genau der Mensch, der du bist.

Eilina Ludwig ganzheitliche Hundetrainerin deutschlandweit

Als Hundepsychologin und Hundetrainerin bekommst du bei mir nicht „die Hundetrainer-Brille„.

Oder die „Hundepsychologen-Lupe„.

Du bekommst bei mir den Blick für „das große Ganze“.

Für dich. Und deinen Hund.

Wir schauen uns genau an, wie ihr besser werden könnt, in dem was euch ausmacht. Mit deinen Methoden. Die zu dir und deinem Hund passen. Und funktionieren.

Verstehen und neu orientieren

Wie sehr kennst du folgende Situationen?

Du kennst viele Tipps zum Thema Hundeerziehung, und hast auch schon einiges probiert. Trotzdem fragst du dich, was nun für dich und deinen Hund gut und richtig ist.
Vieles mit deinem Hund funktioniert gut. Aber manches auch irgendwie gar nicht. Du möchtest verstehen warum das so ist. Und was du „besser oder anders machen kannst
Du hast das Gefühl deinen Hund nicht zu 100 % einschätzen zu können.
Du wünscht dir deinen Hund besser zu verstehen.

Wenn du bei diesen Punkten zugestimmt hast, ist das Starterpaket für dich ideal.

Starterpaket

Das erwartet dich im Starterpaket

Erstgespräch für alle wichtigen Infos
Videobasierte Verhaltensanalysen (so viel wie wir brauchen)
Persönlichkeitsanalyse zu deinem Hund
Ausführliches Abschlussgespräch
Gute Hundetrainerin Labrador

„Ich habe schon bei der Verhaltensanalyse gemerkt, dass Lina genau diejenige ist, die ich gesucht haben. Endlich sieht sich jemand uns an und folgt keinem Standardprogramm…“

Simone Fabian aus Nürnberg

mit Labrador Retrieverhündin Ciara

Mehr von Simone & Ciara gibt’s unter Intensiv-Coaching.

Welche Videos brauchen wir?

Damit ich dich mit deinem Hund optimal unterstützen kann, benötigen wir Videos. Welche das sind, und wie du sie ohne großen Aufwand filmen kannst, klären wir im Erstgespräch. Davon hängt nämlich ab, welche Videos für dein Starterpaket überhaupt erforderlich sind. Mehr zu den Videos findest du unten.

Das hast du davon

Nach dem Starterpaket wirst du ganz genau wissen, was für einen Hund du hast, und was ihn ausmacht. Du weißt, was dich aus Sicht deines Hundes ausmacht, und in welchen Bereichen du besser werden kannst, in dem was dich ausmacht.

Du musst dich nicht mehr fragen, wieso etwas nicht funktioniert. Du weißt es. Ganz genau. Und hast somit absolute Klarheit und Sicherheit.

Entscheide dich ganz bewusst und mit dem nötigen Knowhow für die für dich richtigen Erziehungsmethoden.

Deine Investition

385,- Euro inkl. MwSt


Dein Erstgespräch

Interessierst du dich für das Starterpaket?

Dann auf zum Mini-Coaching!

Mini-Coaching

Du möchtest mit mir arbeiten?
Das freut mich.
Klicke hier für dein kostenloses Erstgespräch.

Wie uns Videoanalysen voran bringen

Wir Menschen können uns auf Videos mehr oder weniger gut verstellen. Hunde nicht. Genau das ist das, was meine Arbeit nicht nur möglich, sondern auch erfolgreich macht.

Wir alle leben mit unseren Hunden einen Alltag von ganzen 24 Stunden. Dabei gibt es viele Situationen, die wichtig sind, und die wir uns deshalb genau anschauen. Diese Situationen kannst du gerne filmen und mir vorlegen. Ich schaue mir die Videos an, und analysiere das Hundeverhalten kontextbezogen. Sehr detailliert und extrem genau. Anschließend besprechen wir die Videos nochmal gemeinsam. Zusätzlich gibt es manche Situationen, die für dich so selbstverständlich sind, dass du ihnen wenig Beachtung schenkst. Mit etwas Pech kommt es aber genau hierauf an.

Wie aus der Not weiter helfen zu wollen eine Tugend wurde

Die Idee Videos im Hundetraining mit einzusetzen ist eigentlich durch Zufall entstanden. Menschen, die zu meinem Hütehunde-Seminar angereist sind, äußerten den Wunsch auch anschließend mit mir zusammen arbeiten zu können. Obwohl sie völlig verteilt in Deutschland lebten. Zwei kamen sogar extra jeweils aus Österreich und der Schweiz. Ich habe nach einer Lösung gesucht, die funktioniert. Egal ob die Leute in Passau, München oder Niedersachsen wohnen. Hier kam diese Technik erstmals, und dann immer wieder zum Einsatz.

Wie die ortsunabhängigen Hund-Mensch-Teams die Hundeschul-Teams abhängten

Ich möchte meine Arbeit nicht kleinreden, aber Fakt ist, dass die Menschen mit videobasierter Arbeit überwiegend viel schneller voran kamen, als meine Hund-Mensch-Teams vor Ort. Dabei waren viele dabei, die es mit ihren Border Collies, Collies, Aussies und Shelties nicht sehr einfach hatten. Das war dann der Hauptgrund, warum ich vor ein paar Jahren ein rein videobasiertes, und ein videoergänzendes Konzept in meiner Hundeschule in Nürnberg eingesetzt habe. Erstmal um die Ergebnisse zu vergleichen. Auch hier hat sich gezeigt: Die Menschen lernen nicht nur zielgerichteter sondern auch deutlich schneller. Olaf Scholz würde vielleicht sagen: „Dann sind die ortsunabhängigen Hund-Mensch-Teams wohl die mit Doppel-Wumms.“ Tja. So in etwa lässt sich das zusammen fassen.

Was für die gute Bindung zum Hund wirklich zählt

Was noch hinzu kommt: Möchte man bindungsorientiert arbeiten, kommt es auf ganz andere Dinge an, als im Hundetraining. Nicht auf Belohnung und Bestrafung im richtigen Moment. (So was hat man dann kaum nötig.) Sondern auf die Kommunikation. Darauf wie der Hund die Welt wahrnimmt. Im Alltag. Zuhause. Im gewohnten Umfeld. Immer. Nicht auf die eine Stunde zwischendrin, die du bei mir im Training bist. Nicht mal dann, wenn ich bei dir zu Hause bin. Sondern auf genau die Situationen, die du mit deinem Hund im Alltag erlebst. Heute sind Videos für mich nicht mehr wegzudenken.

Heute arbeite ich gar nicht mehr ohne Videos

Aus diesem Grunde arbeite ich seit einiger Zeit überhaupt nicht mehr ohne Videos. Auch nicht in meinem Direkt-Coaching-Programm in meiner Hundeschule in Nürnberg. Die müssen auch immer alle filmen. 😉

Wie du mit Videos einfacher deine Ziele erreichst

Du siehst exakt was dein Hund macht.
Du erkennst in welchem Kontext dein Verhalten zum Hund steht.
Du lernst sehr schnell was dein Hund ausdrückt.
Du kannst dir die Videos immer wieder ansehen.
Du prägst dir die für dich wichtigen Situationen sehr schnell ein.
Deshalb lernst du viel schneller.